Ein Direktflug ist definitiv kein „Direktflug“

Reisevermittler

für Großbritannien & Irland

Blog

Ein Direktflug ist definitiv kein „Direktflug“

Als Dienstleister ist mir der Wunsch des Kunden natürlich Befehl. So habe ich die Erfahrung gemacht, dass Kunden im guten Sinne touristische Fachbegriffe in ihre Wunschliste einfließen lassen, die jedoch nicht der Bedeutung entsprechen, die sie augenscheinlich bedeuten.

Es geht im Besonderen um den Begriff „Direktflug“. Als mir dieser Fachbegriff das erst Mal von einem Kunden als Wunsch angetragen wurde, staunte ich nicht schlecht. 

Der Kunde wollte von Frankfurt aus nach Edinburgh fliegen und zwar als Direktflug. „Hm“, wunderte ich mich, „warum möchte er denn direkt fliegen, wenn er von Frankfurt aus genauso gut nonstop fliegen könnte, was doch eigentlich viel angenehmer ist? Nun ja, er wird seine Gründe haben“. 

Also unterbreitete ich dem Kunden ein Flugangebot von Frankfurt via Amsterdam nach Edinburgh. Das wiederum sorgte beim Kunden für Verwirrung, denn er wollte doch direkt fliegen und nicht umsteigen. Diesen Wunsch, so meinte er, hätte er doch eindeutig mit „Direktflug“ geäußert. 

Was hat jetzt also zu diesem Missverständnis geführt?

In der touristischen Fachsprache gibt es Umsteigeflüge, Direktflüge und Nonstopflüge. Fangen wir mit dem einfachsten an:

Nonstopflüge sind, wie der Name schon sagt, Flugverbindungen, die ohne eine Zwischenlandung von A nach B fliegen.

Direktflüge sind Flugverbindungen, die zwar eine direkte Route auf dem Weg von A nach B einschlagen, aber bis zu fünf Zwischenlandungen haben dürfen. 

Umsteigeflüge sind zumeist Langstreckenverbindungen, die nicht immer den direkten Weg von A nach B wählen können sondern ihr Ziel nur über Umwege erreichen. Und die sehen oft Zwischenlandungen vor. Jedoch ist die Welt inzwischen Flugtechnisch derart vernetzt, dass Umsteigeflüge als antiquiert betrachtet werden können. Zu meiner Ausbildungszeit (Anfang der 1990-iger Jahre) war der Begriff aber noch existent.

Als Reisebüro buche ich die Flüge für meine Kunden über eine spezielle Reisebüro-Software und nicht über die Webseiten der einzelnen Airlines oder irgendwelcher Internet-Buchungsplattformen. Darum stellte sich mir die Frage, woher nicht nur dieser „Erstkunde“ sondern auch über die Jahre viele folgende Kunden den Begriff „Direktflug“ her haben und habe mich mal auf verschiedenen Internetseiten umgeschaut. 

Und siehe da, fast auf allen Seiten tauchte sehr häufig der „Direktflug“ auf. Erst mitten in der Buchungsstrecke gab es ab und an mal Begriffsanpassungen, die vielleicht nur einem geschulten Auge auffallen und sich diesem als Hinweis mit gewisser Bedeutung zu erkennen geben. 

Buchungsanfrage

Ein Direktflug ist definitiv kein „Direktflug“

Auftraggeber
Vorname
Name
Straße*
PLZ*
Ort*
Land*
Telefon (tagsüber)
Email
Alter
Mitreisende
Anzahl Erwachsene (18-64 J.)
Anzahl Erwachsene (65 J. +)
Anzahl Jugendliche (12-17 J.)
(Kinder unter 12 Jahren können wir bei einer Rundreise leider nicht berücksichtigen)
Anreise
Flug ab:
Alternativ(en):
Andere Route
Reisedatum

Mietwagen Economy (bei Fluganreise):

Zimmerwunsch
Sie haben Änderungs-oder Zusatzwünsche bzw. möchten uns allgemein etwas mitteilen? Dann nutzen Sie doch bitte dieses Textfeld:

Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten in dieses Formular erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Angaben einverstanden. Weitere Hinweise finden Sie in unseren AGB und Datenschutzerklärung.

WICHTIGER HINWEIS:

Mit Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars beauftragen Sie uns, passend zu Ihren Reisedaten die Autorundreise „Ein Direktflug ist definitiv kein „Direktflug“” auf Verfügbarkeit bei den einzelnen Leistungsträgern vor Ort zu überprüfen. Das kann 1-3 Arbeitstage Zeit in Anspruch nehmen.

Kann die Reise zum veröffentlichen Preis (oder darunter) bestätigt werden, kommt ein verbindlicher Reisevertrag zustande und wir senden Ihnen ein weiterführendes Formular zur Zahlungsabwicklung zu. Kann die Reise auf Grund mangelnder Verfügbarkeiten oder erheblicher Wechselkursschwankungen nur noch zu einem höheren Preis gebucht werden, kommt ein Reisevertrag selbstverständlich erst nach Rücksprache mit Ihnen zustande.

Sie reisen alleine, zu dritt oder sind eine Gruppe von mehr als 4 Personen, so erstellen wir Ihnen vor Buchungsabschluss ein unverbindliches Preisangebot, da eine solche Anfrage stets einer Mischkalkulation unterliegt.

Buchungsanfrage

Ein Direktflug ist definitiv kein „Direktflug“

Auftraggeber
Vorname (lt. Ausweis):*
Name (lt. Ausweis):*
Straße*
PLZ*
Ort*
Land*
Telefon (tagsüber)*
Email (privat)*
Alter*
Mitreisende
Reisedatum
Anreise
Flug ab:
Alternativ(en):
Andere Route
ERGO-Reiseversicherung (nur für EU-Bürger):
Geburtsdaten aller Reiseteilnehmer:
Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie nicht spätestens einen Monat vor Vertragsende direkt bei der Versicherung kündigen.
Kartennummer:
Gültig bis:
Sicherheitscode:
Name Kreditkarteninhaber:
IBAN:
BIC:
Kontoinhaber:
Sie haben Änderungs-oder Zusatzwünsche bzw. möchten uns allgemein etwas mitteilen? Dann nutzen Sie doch bitte dieses Textfeld:

Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten in dieses Formular erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Angaben einverstanden. Weitere Hinweise finden Sie in unseren AGB, Datenschutzerklärung, dem Formblatt und den AGB des Reiseveranstalters.

Kundenfeedback

14.11.19, mailhe96

Im Juni 2018 wollten wir nach langen Jahren wieder nach Schottland und hatten dazu feste Vorstellungen, wo wir hin wollten...

09.09.19, janitz13

Bereits zum dritten Mal hat uns das Reisebüro Lüttje Törn unterstützt und unseren groben Reisevorstellungen den Feinschliff verpasst. Als Ziel...