Aktuelle Covid-19-Situation

Reisevermittler

für Großbritannien & Irland

Mit uns immer auf dem Laufenden bleiben.

Aktuelle Covid-19-Situation

Wir bitten um Verständnis, dass es uns nicht möglich ist, bezüglich Covid19 und der steten Anpassungen eine lückenlose, einwandfreie und personalisierte Informationskette zu liefern sowie die Verantwortung etwaiger Folgen für Ihren Reiseablauf zu übernehmen und möchten Sie bitten, sich parallel selber auf dem Laufenden zu halten. Gerne unterstützen wir Sie mit folgenden Hinweisen, die wir seitens der Tourismusbehörden Visit Britain, Visit Scotland und Tourism Ireland erhalten:

Großbritannien und Nordirland


Ab dem 7. Dezember 2021 um 4 Uhr früh, muss jeder Reisende ab 12 Jahren, der per Flugzeug nach Großbritannien reist, einen COVID-19 PCR oder Lateral Flow Test nachweisen. Dieser Nachweis muss folgendes belegen:

  • der COVID-19-Test wurde nicht länger als 2 Tage vor dem Flug durchgeführt
  • das Testresultat war negativ

Das Testergebnis muss entweder in Englisch, Französisch oder Spanisch vorliegen und folgendes enthalten:

  • der Name der getesteten Person, der mit dem Namen auf den Reisedokumenten übereinstimmen sollte
  • Geburtsdatum oder Alter
  • das negative Ergebnis des Tests
  • das Datum, an dem die Probe genommen, bzw. vom Labor empfangen wurde
  • den Namen der Firma, die den Test durchgeführt hat und deren Kontaktdaten
  • der Name des Tests

Des Weiteren hat die britische Regierung bekannt gegeben, dass alle Reisende ab 11 Jahren am oder vor dem 2. Tag einen von einem privaten Testanbieter bereitgestellten PCR-Test vor Ort ablegen müssen. Anschließend müssen sich alle Personen ab 18 Jahren in Selbstisolation begeben, bis ein negatives Testergebnis vor liegt (Schnelltests werden leider nicht mehr akzeptiert; man hatte sich auf die Ehrlichkeit der Tester verlassen…). Personen mit positivem Testergebnis müssen sich für weitere 10 Tage selbst isolieren.

Kinder unter 18 Jahren müssen nicht in Quarantäne. Kinder im Alter von 11 bis 17 Jahren müssen jedoch einen Tag-2-PCR-Test machen.

Dies gilt für alle einschließlich vollständig geimpfter oder genesener Reisender, die parallel auch vollständig geimpft sein müssen. 2 Dosen gelten momentan als vollständig geimpft.

Personen, die nicht vollständig geimpft sind, müssen nach wie vor einen PCR-Test an Tag 2 sowie an Tag 8 durchführen und sich nach ihrer Ankunft in Schottland für 10 Tage an ihrem Aufenthaltsort selbst isolieren.

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Sie zusätzlich:

Eine Zusammenfassung sowie den stets aktuellen Sachstand zu Großbritannien und Nordirland allgemein finden Sie auf Deutsch auf den Webseiten von » VisitBritain und » dem Auswärtigen Amt. Auf der Webseite von VisitScotland wird zudem eine kleine Anleitung zum Ausfüllen des Passanger Locator Forms bereit gestellt, ebenfalls auf Deutsch.

Was ist vor Ort zu beachten:

Stand Oktober 2021: In GB findet man in großen Schritten zurück zum normalen Leben. Dies bedeutet, dass die meisten verbleibenden gesetzlich verhängten Beschränkungen aufgehoben werden. Angemessene Leitlinien bleiben bestehen, um Einzelpersonen und Unternehmen dabei zu unterstützen, das Übertragungsrisiko so weit wie möglich zu verringern, wie z.B. strenge  Hygienevorschriften und die Verwendung von Masken. Die verbleibenden Schutzmaßnahmen werden dreiwöchentlich überprüft, um sicherzustellen, dass sie verhältnismäßig bleiben.

Um das Risiko einer Einschleppung des Coronavirus in Inselgemeinden zu verringern, bittet die schottische Regierung alle, die eine Reise auf eine schottische Insel planen, drei Tage vor der Reise und dann erneut am Reisetag einen Schnelltest durchzuführen.

Seitens Historic Scotland liegt die Info vor, dass Eintrittskarten zu Sehenswürdigkeiten möglichst vorab online vor reserviert werden sollten. Das gilt für Mitglieder genauso wie für Besitzer des Explorer Passes und allen anderen. Bitte nutzen Sie zur Vorabreservierung diesen Link; mit Klick auf „Buy Ticket“ wählen Sie aus, ob Sie im Zuge eines Passes buchen etc.

Republik Irland


Seit dem 19. Juli 2021 ist das Reisen aus EU/EWR-Ländern wieder erlaubt.

Vor Ihrer Ankunft in Irland müssen Sie ein Einreiseformular (Passenger Locator Form) ausfüllen, in dem Sie folgende Nachweise für alle Mitreisenden angeben:

• Nachweis der Impfung
• Nachweis über die Genesung von COVID-19 in den letzten 6 Monaten
• Nachweis eines negativen RT-PCR-Tests, der innerhalb von 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde

Sie können das digitale COVID-Zertifikat der EU als Nachweis für einen der oben genannten Punkte verwenden.

Das Formular wird vor Ihrer Abreise nach Irland von Ihrer Flug- oder Fährgesellschaft überprüft und Sie können aufgefordert werden, Ihr Zertifikat vorzuzeigen. 

Wenn Sie in Irland ankommen:

Bei der Ankunft in Irland werden stichprobenartig digitale COVID-Zertifikate, andere Impfnachweise oder negative RT-PCR-Tests (je nach Fall) überprüft. Dies kann zu Verzögerungen führen. Planen Sie daher mehr Zeit für Ihre Abreise und Ankunft ein.

Nur Personen, die einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder einer Genesung, die nicht weiter als 6 Monate zurückliegt, vorweisen können, dürfen während ihres Aufenthalts in der Republik Irland Pubs und die Innengastronomie betreten. Eine Zusammenfassung sowie den stets aktuellen Sachstand zur Republik Irland allgemein finden Sie auf den Webseiten von » Tourism Ireland sowie dem Auswärtigen Amt.

Rückreise nach Deutschland und sonstiges


Grundsätzlich müssen alle Personen ab 12 Jahren bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen. Die generelle Nachweispflicht ist unabhängig von der Einstufung des Reiselandes in Hochrisiko- bzw. Virusvariantengebiet. Da es sehr kurzfristig zu Änderungen der Einstufung des Robert-Koch-Institutes (RKI) und damit der Einreisebestimmungen nach Deutschland kommen kann, bitten wir Sie vor Rückreise die Liste der Risikogebiete auf der Website des RKI zu prüfen.

Reisende, die nicht geimpft sind, müssen sich nach der Rückreise nach Deutschland in Quarantäne begeben; siehe Auswärtiges Amt. Bürger anderer Nationalität bitten wir, sich bei ihren jeweiligen Behörden zu erkundigen.

Bitte informieren Sie sich vor Abreise über die Webseite Ihrer gebuchten Flug-Fähr-oder Bahngesellschaft über die an Bord geltenden Covid19-Vorgaben.

Sie haben eine Reise gebucht, die Sie auf Grund von Covid19 stornieren möchten oder storniert haben aber nicht wissen, ob etwaige Stornokosten durch Ihre ERGO-Reiseversicherung abgedeckt sind? Die » FAQ`s der ERGO gehen ausführlich auf diese Fragen ein.

Des Weiteren bietet die ERGO-Reiseversicherung für alle, die eine Reise antreten, die Möglichkeit, ihren bereits bestehenden Versicherungsschutz um einen Covid-19 Zusatzschutz zu ergänzen. Die Infos dazu stellen wir Ihnen im Menüpunkt ERGO-Reiseversicherung vor.

Buchungsanfrage

Aktuelle Covid-19-Situation

Auftraggeber
Vorname
Name
Straße*
PLZ*
Ort*
Land*
Telefon (tagsüber)
Email
Alter
Mitreisende
Anzahl Erwachsene (18-64 J.)
Anzahl Erwachsene (65 J. +)
Anzahl Jugendliche (12-17 J.)
(Kinder unter 12 Jahren können wir bei einer Rundreise leider nicht berücksichtigen)
Anreise
Flug ab:
Alternativ(en):
Andere Route
Reisedatum

Mietwagen Economy (bei Fluganreise):

Zimmerwunsch
Sie haben Änderungs-oder Zusatzwünsche bzw. möchten uns allgemein etwas mitteilen? Dann nutzen Sie doch bitte dieses Textfeld:

Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten in dieses Formular erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Angaben einverstanden. Weitere Hinweise finden Sie in unseren AGB und Datenschutzerklärung.

WICHTIGER HINWEIS:

Mit Ausfüllen und Abschicken dieses Formulars beauftragen Sie uns, passend zu Ihren Reisedaten die Autorundreise „Aktuelle Covid-19-Situation” auf Verfügbarkeit bei den einzelnen Leistungsträgern vor Ort zu überprüfen. Das kann 1-3 Arbeitstage Zeit in Anspruch nehmen.

Kann die Reise zum veröffentlichen Preis (oder darunter) bestätigt werden, kommt ein verbindlicher Reisevertrag zustande und wir senden Ihnen ein weiterführendes Formular zur Zahlungsabwicklung zu. Kann die Reise auf Grund mangelnder Verfügbarkeiten oder erheblicher Wechselkursschwankungen nur noch zu einem höheren Preis gebucht werden, kommt ein Reisevertrag selbstverständlich erst nach Rücksprache mit Ihnen zustande.

Sie reisen alleine, zu dritt oder sind eine Gruppe von mehr als 4 Personen, so erstellen wir Ihnen vor Buchungsabschluss ein unverbindliches Preisangebot, da eine solche Anfrage stets einer Mischkalkulation unterliegt.

Buchungsanfrage

Aktuelle Covid-19-Situation

Auftraggeber
Vorname (lt. Ausweis):*
Name (lt. Ausweis):*
Straße*
PLZ*
Ort*
Land*
Telefon (tagsüber)*
Email (privat)*
Alter*
Mitreisende
Reisedatum
Anreise
Flug ab:
Alternativ(en):
Andere Route
ERGO-Reiseversicherung (nur für EU-Bürger):
Geburtsdaten aller Reiseteilnehmer:
Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie nicht spätestens einen Monat vor Vertragsende direkt bei der Versicherung kündigen.
Kartennummer:
Gültig bis:
Sicherheitscode:
Name Kreditkarteninhaber:
IBAN:
BIC:
Kontoinhaber:
Sie haben Änderungs-oder Zusatzwünsche bzw. möchten uns allgemein etwas mitteilen? Dann nutzen Sie doch bitte dieses Textfeld:

Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten in dieses Formular erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Angaben einverstanden. Weitere Hinweise finden Sie in unseren AGB, Datenschutzerklärung, dem Formblatt und den AGB des Reiseveranstalters.

Kundenfeedback

14.11.19, mailhe96

Im Juni 2018 wollten wir nach langen Jahren wieder nach Schottland und hatten dazu feste Vorstellungen, wo wir hin wollten...

09.09.19, janitz13

Bereits zum dritten Mal hat uns das Reisebüro Lüttje Törn unterstützt und unseren groben Reisevorstellungen den Feinschliff verpasst. Als Ziel...